Explosionsschutz

Elektrische Installationen in explosionsgefährdeten Bereichen zählen zu den überwachungsbedürftigen Anlagen gemäß Betriebssicherheitsverordnung, wenn folgende Nutzungen vorliegen:

  • Lager von entzündlichen Flüssigkeiten mit einem Volumen > 10.000 l
  • Füllstellen für entzündliche Flüssigkeiten mit einer Umschlagskapazität >1000 l/Std
  • Tankstellen und Flugfeldbetankungen
  • Entleerstellen mit einer Umschlagkapazität >1000 l/Std

Überwachungsbedürftige Anlagen müssen vor der Inbetriebnahme nach wesentlichen Änderungen und wiederkehrend durch eine zugelassene Überwachungsstelle (ZÜS) geprüft werden.

Beratungsleistungen und Prüfungen durch befähigte Personen werden von der factum GmbH angeboten.